Facebook Logo

Digitale Herausforderungen: Zeit wird’s für flexible Freizeit

Vera Led als Vortragende auf der Risikomanagementkonferenz in Laibach03. 11. 2015

Am 22. und 23. Oktober 2015 fand die diesjährige slowenische Risikomanagementkonferenz in Laibach statt. Schauplatz war das Hotel Slon, wo sich rund 90 Teilnehmer aus der slowenischen Bankenwelt einfanden, um sich zwei Tage lang intensiv über Entwicklungen, Reformen und die aktuelle Situation im Risikomanagement auszutauschen. Vertreten waren Mitarbeiter aus der Führungsebene, wie Manager und Bereichsleiter als auch Spezialisten aus dem Bankrisikobereich, welche dem Kollegium relevante Themen aus ihrem Kernbereich mithilfe spannender Vorträge näherbrachten.

Im Anschluss an zwei spannende Tage mit Vorträgen rund um Risikomanagementthemen konnte die Geschäftsführerin von UNiQUARE Vera Led mit ihrem Vortrag über Frühwarnsysteme das Top-Thema Kreditausfälle aus der Sicht der IT beleuchten und dem Publikum auf unterhaltsame Weise näherbringen. Trotz der Ernsthaftigkeit des Themas zeigte sie auf humorvolle Art das Spektrum der Lösung auf, wie Banken alarmierende Entwicklungen mithilfe des UNiQUARE Credit Default Radar frühzeitig erkennen und bereits vor Schadenseintritt Maßnahmen zur Gegensteuerung ergreifen und somit die Schwere und Anzahl von Kreditausfällen deutlich mindern können, was vom Publikum mit regem Interesse verfolgt wurde.

Das war die Risikomanagementkonferenz


UNiQUARE spendet Hardware an gemeinnützige Firma15. 06. 2015

Hardware, die aufgrund der heutigen rasanten technischen Weiterentwicklung schnell „altert“, wird oft nach kürzester Zeit unbrauchbar und in weiterer Folge entsorgt. Dass nicht alles sofort den Weg in den Mülleimer nehmen muss, beweist die gemeinnützige Klagenfurter Firma 4ever-young. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, gemeinsam mit Langzeitarbeitslosen, aus Ersatzteilen von nicht mehr funktionstüchtigen Geräten neue PCs zu bauen. Diese werden dann bevorzugt an einkommensschwache Personen zu äußerst günstigen Preisen abgegeben. Doch das ist noch lange nicht alles – in zahlreichen Projekten werden neben dem Bau von neuen PCs auch zahlreiche Computerkurse angeboten sowie Dienstleistungen wie Beratung oder Support bei der Erstellung von Drucksorten oder administrativen Tätigkeiten offeriert.
UNiQUARE freut sich, mit einer Hardwarespende einen sinnvollen Beitrag zu gemeinnützigen Projekten leisten zu können.

Übergabe der Hardware


Wohltätigkeit einmal anders – Engagementtag 201528. 05. 2015

Sich mit einem Team für einen Tag einem sozialen Zweck zu widmen, war das Ziel zahlreicher Kärntner Unternehmen am Engagementtag 2015. Auch UNiQUARE wollte Gutes tun und setzte mit einem 6-köpfigen Team bereits zum 3. Mal ein Zeichen sozialen Engagements.

Das Netzwerk „Verantwortung zeigen“ organisiert die Engagementtage seit 2010. Da hier nicht der monetäre Aspekt sondern die zur Verfügung gestellte Zeit und Arbeitskraft im Vordergrund stehen, können auch kleinere Projekte realisiert werden, die im Alltag sonst zu kurz kommen.

Das diesjährige Projekt von UNiQUARE widmete sich der Teens WG der Diakonie de la Tour in Harbach. Hier haben Mädchen im Alter von 13 – 18 Jahren ihr Zuhause und werden von Betreuern der Diakonie de la Tour liebevoll betreut und durch den Alltag begleitet. Seit geraumer Zeit war die Verschönerung des Gemeinschaftsraums ein großes Anliegen der Mädchen. So kam es, dass die Herren (Team UNiQUARE und Betreuer der Diakonie de la Tour) dem Gemeinschaftsraum der WG einen neuen Anstrich verpassten und diesen in nur einem Tag in einen gemütlichen Raum verwandelten.

In der Zwischenzeit kümmerten sich die Damen des UNiQUARE Teams um den Feinschliff – sie bastelten gemeinsam mit den Mädchen und ihren Betreuerinnen Dekoration für den Gemeinschaftsraum. Der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt und so manche Idee endete als farbenfroher Akzent hinter Glas und ziert nun die Wände des neu gestalteten  Raumes, der nun in neuem Glanz zum Verweilen einlädt und gesellige Stunden in einem schönen Ambiente garantiert.

Neben dem tollen Ergebnis, war es für alle Beteiligten ein sehr schöner Tag in entspannter Atmosphäre und ausgelassener Stimmung, den sie gemeinsam genießen konnten. Und mal ehrlich: Das Ergebnis kann sich doch sehen lassen…

Einige Eindrücke des Engagementtages

http://www.verantwortung-zeigen.at/

https://photos.google.com/share/AF1QipOzSjqwMMEswEpXf1vn_hn9NUif8BBIvdHOUlxXc7_GomW3reQBMonjkP_rtQRf8A?key=TzE1Ri11eEhrWGxTSEhwcFpZSUFETkh2di0xMUxn


Jobmesse als Kommunikationsplattform11. 05. 2015

Bereits zum dritten Mal besuchte UNiQUARE die Jobmesse Meet & Match der Fachhochschule Kärnten (FH Kärnten). Hier können sich Studenten ein Bild über potentielle Arbeitgeber, Chancen am Arbeitsmarkt oder Tipps für eine gelungene Bewerbung holen. Aber nicht nur für Studenten hat die Messe einiges zu bieten. Unternehmen können sich als attraktive Arbeitgeber präsentieren und Studenten bereits während ihres Studiums rekrutieren. Auch DI Irene Lepuschitz, HR Manager von UNiQUARE sieht hier einen großen Nutzen: „Als Unternehmen ist man immer auf der Suche nach neuen Talenten und Jobmessen sind die ideale Plattform dafür. Es bietet sich die Gelegenheit, mit potentiellen Bewerbern bereits während des Studiums in Kontakt zu treten, sein Netzwerk zu erweitern und ganz nebenbei Imagepflege zu  betreiben. Bereits einige Gespräche, die in entspannter Atmosphäre begonnen haben, haben letztendlich zu einer Anstellung geführt.“

Zur Nachberichterstattung:

http://salespoint.kleinezeitung.at/highres/674322-B-20150507_115154.pdf

Einige Eindrücke von der Jobmesse


on-geo Days 2015 mit UNiQUARE als Entwicklungspartner12. 02. 2015

Bereits seit Jahren erfreuen sich die on-geo Days größter Beliebtheit – sind sie doch eine ideale Plattform für Finanzinstitute, Bewertungsinstitute und Beratungsgesellschaften, um sich fachlich auszutauschen. Auch heuer nutzten mehr als 350 Besucher die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen rund um die Immobilienbewertung zu informieren und ihr Netzwerk zu erweitern. Im Mittelpunkt stand LORA 3.0 als marktführende IT-Lösung für die Immobilien-Wertermittlung.

UNiQUARE war heuer erstmals als Entwicklungspartner der on-geo mit dabei und präsentierte das gemeinsame Produkt POM-LORA als standardisierte Lösung für umfassendes Objektmanagement und modernste Objektbewertung.

In POM-LORA wurde die aktuellste Version von on-geos LORA über umfangreiche elektronische Schnittstellen in die Anwendung UNiQUARE Property Object Management (POM) eingebunden. Diese Kombination ermöglicht so die zentrale Bearbeitung aller wesentlichen Prozesse rund um Objekte. Mehrfacheingaben und drohende Inkonsistenzen werden vermieden und Kreditprozesse beschleunigt (z. B. schnelle, belastbare und zuverlässige Wertindikationen auf Knopfdruck bereits innerhalb der Kreditberatung und Angebotslegung).

Auch die Empfehlungen der EZB – die Verbesserung der Datensysteme und die Ersetzung von Expertenmeinungen durch historisch belegbare Parameter – werden durch POM-LORA unterstützt – ein starkes Plus des gemeinsamen Lösungsangebotes im Rahmen der zunehmend strengeren, aufsichtsrechtlichen Vorgaben.

Detailliertere Informationen zu POM und LORA finden Sie hier:

http://www.uniquare.com/de/property-object-management.html

http://www.on-geo.de/is-cms/lora.html

Zum Factsheet: POM-LORA - Die standardisierte Lösung für umfassendes Objektmanagement und modernste Objektbewertung